18 Stunden Tag der Feuerwehrjugend Vandans

18 Stunden Tag der Feuerwehrjugend Vandans

Was macht die Bergrettung bei einem 18 Stunden Tag der Feuerwehr? Sie erweitert das ohnehin breite Einsatzspektrum der Feuerwehr um eine durchaus realistische Komponente – die Unterstützung der Bergrettung durch die Feuerwehr bei einem Sucheinsatz nach zwei vermissten Personen im Wald.

Nach einer kurzen Nachtruhe – die Jugendlichen konnten erst gegen halb eins in der Früh in den Schlafsack kriechen – wurden sie um 5.45 Uhr bereits wieder geweckt. Obmann Andreas Bodingbauer und Ausbildungsleiter Alexander Doblinger übernahmen die 11 Jugendlichen. Sie zeigten ihnen das Suchgebiet auf Luftbildern im Depot, erklärten die Grundzüge eines Sucheinsatzes und fuhren dann mit ihnen Richtung Steinbruch.
Dort wurde eine Suchkette aufgestellt und der Wald durchkämmt. Nach einer knappen Stunde waren die zwei vermissten Personen gefunden und die Bergretter sowie die doch noch sehr müden Jugendfeuerwehrler konnten sich bei einem Kräftigen Frühstück, zubereitet von der Kameraden der Ortsfeuerwehr Vandans, stärken.

Mehr Infos und Bilder zum 18 Stundentag gibt es unter:

Ortsfeuerwehr Vandans

vandans.vol.at

  • Show All
  • 20150425_18-Stundentag

Alle Fotos in diesem Beitrag mit freundlicher Genehmigung (c) Ortsfeuerwehr Vandans.