Einsatz Paragleiterbergung

Einsatz Paragleiterbergung

Datum: 12. Juli 2015 
Alarmzeit: 13:20 Uhr 
Alarmierungsart: Pager 
Dauer: 2 Stunden 10 Minuten 
Art: Bergeeinsatz  
Einsatzort: Mustergielbach 
Einsatzleiter: Alexander Stoiser 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Hyundai , Anhänger  
Weitere Kräfte: Polizei Schruns  


Einsatzbericht:

Beim Landeanflug auf die große Wiese (Allmein) in Vandans wurde der Paragleiter von einer Böe des zu diesem Zeitpunkt sehr starken Talwindes erfasst. Dadurch wurde er über den Wald im Bachverlauf des Mustergielbaches getrieben.
Auf Grund des starken Gegenwindes und der geringen Höhe war ein neurliches Erreichen der Wiese nicht möglich. Landemöglichkeiten sind im Bachverlauf kaum vorhanden und so wählte der Pilot als Ausweg eine Baumlandung.
Er steuerte den Wipfel einer ca. 30m hohen Fichte an, klammerte sich dort fest und begann den Gleitschirm so gut wie möglich einzuziehen.

Die Bergrettung Vandans half dann dem Paragleiter die letzten Meter vom Baum, den er bis in ca. 7 m Höhe auf den Ästen abklettern konnte. Anschließend erfolgte die Bergung des Fluggerätes, das sich über zwei Baumwipfel gelegt hatte, mit Hilfe von Baumsteigeisen und Seilen.

Bis auf etwas Harz am Gleitschirm und am Piloten ist diese Bruchlandung glimpflich ausgegangen.

  • Show All
  • 20150712 – Einsatz Paragleiterbergung