Sucheinsatz obere Zaluandialpe

Sucheinsatz obere Zaluandialpe

Datum: 24. Juli 2015 
Alarmzeit: 9:24 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, SMS 
Dauer: 2 Stunden 39 Minuten 
Art: Sucheinsatz  
Einsatzort: Vandans ober Zaluandialpe 
Einsatzleiter: Doblinger Alexander 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Hyundai , Pinzgauer  
Weitere Kräfte: Libelle , Polizei Schruns  


Einsatzbericht:

Gegen Abend des 23.7.2015 hat ein ca. 30 Jahre alter Mann sein Mountainbike bei der Oberen Zaluandaalpe abgestellt. Den Älplern gegenüber hat er angegeben, dass er zum Schweizer Tor gehen wolle. Da das MTB am nächsten Morgen immer noch da stand und der Weg Richtung Schweizer Tor am Abend nebel- und wolkenverhangen war, vermutete man Schlimmeres. Polizei und RFL wurden verständigt.

Alarmmeldung der BR Vandans:
“b15000605 b10 vandans oberalpe zaluanda 301 alpe salonien mann ca 30 j abgängig – rfl anrufen…”
Meldung 2:
“b15000605 b10 vandans oberalpe zaluanda – el br doblinger alexander”
Polizei und BR beginnen mit ihren Erhebungen. Dies gestaltete sich insoweit schwierig, da keine Person als abgängig galt. Die Libelle wurde zur Unterstützung angefordert. Schließlich um 12.03 Uhr dann die Entwarnung: “Sucheinsatz erledigt – gesuchte Person wollte im Freien übernachten.”
Andreas Bodingbauer (Ortsstellenleiter BR Vandans) am 28.7.2015