Die Lust in die Berge zu gehen steigt jedes Jahr. Damit auch leider die zahl der Einsatzstunden, welche die Bergrettungsmitglieder für Such- und Rettungseinsätze aufwenden müssen.