Quadunfall Vandans/Ganeu

Quadunfall Vandans/Ganeu

Datum: 5. Oktober 2015 
Alarmzeit: 19:56 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, SMS 
Dauer: 2 Stunden 34 Minuten 
Art: Bergeeinsatz  
Einsatzort: Vandans Ganeu/Schandang 
Einsatzleiter: Bodingbauer Andreas 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: Hyundai , Anhänger , Pinzgauer  
Weitere Kräfte: NEF 9.5.211 , OF Vandans mit KDOF sowie VFB und 11 Mann , PI Schruns mit einem Fahrzeug und 2 Mann , RTW 9.5.201  


Einsatzbericht:

Alarmierung – Sucheinsatz/Bergeeinsatz
Montag, 5. Okt. 2015 – 19.56 Uhr: “b15000842 b3 Vandans Güterweg Ganeu (Suchaktion) > ins Depot einrücken > EL Bodingbauer Andreas”;
“f15008489 f2, r2, b3 Vandans Güterweg Ganeu > Quad abgestürzt > 1 Pers verletzt > Bergrettung vor Ort – 20:53 Uhr”

Unfallgeschehen:

Gegen 18.30 Uhr fuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Quad auf dem Güterweg Ganeu/Schandang in Richtung Vandans, als er aus bisher noch unbekannter Ursache mit dem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus geriet und ca. 40 m über eine steile, bewaldete Hangböschung hinabstürzte. Der Sturz wurde schließlich von Bäumen abgebremst, wobei der Lenker unter dem Quad eingeklemmt wurde. Nach der um 19.56 Uhr von der BR Vandans eingeleiteten Suchaktion, Angehörige hatten bis dahin erfolglos nach dem Mann gesucht, wurden das Quad und die verletzte Person gegen 20.50 Uhr gefunden. Nach Erstversorgung durch die Bergrettung und den angeforderten Notarzt des ÖRK wurde der Verletzte mit der Korbtrage geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LUKH Feldkirch eingeliefert.
Danach wurde das Quad mittels Seilwinde von der OF Vandans geborgen und abtransportiert.

Am Einsatz beteiligt:
· Bergrettung (16)
· PI Schruns (2)
· ÖRK mit Notarzt (5)
· OF Vandans (11) -> Die OF Vandans wurde zur Unterstützung und Bergung des Unfallfahrzeuges angefordert.
Einsatzende der Bergrettung: 22.30 Uhr

  • Show All
  • 20151005_Quadunfall
, , , ,