Bergeeinsatz Böschistobel

Bergeeinsatz Böschistobel

Datum: 5. September 2018 
Alarmzeit: 19:41 Uhr 
Dauer: 504 Stunden 59 Minuten 
Art: Bergeeinsatz  
Einsatzort: Vandans/Böschistobel 
Einsatzleiter: Doblinger Alexander 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: Hyundai , Pinzgauer , Quad CanAm  
Weitere Kräfte: Polizei Schruns , RK Bludenz mit Notarzt und RTW  


Einsatzbericht:

Pagermeldung: “b18000761 b2 r1 vandans böschis XXX m 22 j richtung jägerstand > bei dem sand/kieshügel > sturz v. a. us frak.”

Unfallhergang lt. Polizeibericht:
XXX und XXX spazierten im Bereich des Waldstückes Böschistobel in Richtung Böschisstraße. Beide wollten über einen steilen Hang (grasdurchwachsen) in Richtung talwärts gehen. Dabei rutschte XXX aus, kam zu Sturz und rutschte ca. 5 Meter über steiles Gelände ab, ehe er auf einer Ebene zum Liegen kam. Bei diesem Sturz verletzte sich XXX am linken Unterschenkel. Genannter erlitt vermutlich eine Fraktur des linken Wadenbeines. Polizeiinspektion Schruns, am 1.9.2018
Versorung und Bergung des Verletzten durch RK Bludenz und Notarzt, unterstützung BR-Vandans.